Meisterwerkstatt

Waldkircher Orgelbau

Neuapostolische Kirche Maulbronn

Eine technische und klangliche Meisterleistung – die neue Orgel für die Neuapostolische Kirchengemeinde in Maulbronn. Mit unserer Erfahrung aus über 29 Jahren Orgelbau durften wir dieses neue Instrument in unserer Waldkircher Orgelwerkstatt Wirklichkeit werden lassen. Seit 2016 waren wir mit dem Bau dieser besonderen Orgel beschäftigt. Fertigstellung Ende Juli 2017.

Die besondere Herausforderung bei diesem neuen Instrument bestand darin, dass der Standort in einer Nische des neugebauten Kirchengebäudes ist. Die Spielmechanik haben wir durch den seitenspieligen Spieltisch äußerst platzsparend ausgeführt. Raffiniert ist die Einfassung des gesamten Klanginnenraumes der Orgel in einem Schwellkasten. Damit ergeben sich für die Organisten facettenreichere Klang- und Lautstärkevariationen im Vergleich zu ähnlich großen Kirchenorgeln.

Unser Orgeltagebuch

Endabnahme mit Hörprobe. Alle Pfeifen sind eingebaut, intoniert und gestimmt. OBM Heinz Jäger überprüft den Klang.

Die Orgel kann ihren Dienst aufnehmen.

Wir haben das Ziel 21.7.2017 erreicht. Wir wünschen den Organisten und Gottesdienstbesuchern immer viel freude am Klang unserer Orgel.

Orgelbaumeister Heinz Jäger bei den letzten Feinarbeiten an den Pfeifen.

Es war und ist gut warm in der Kirche....

Die Manubrien auf der Cis-Seite.

Die Manubrien auf der C-Seite.

Die Spieltraktur am eingebauten Spieltisch unserer Orgel.

Ein Blick zu den Generalschweller.

Bald geht es weiter und die restlichen Pfeifen werden vor Ort intoniert.

OBM Heinz Jäger beim Abhören am Spieltisch.

Der fleißige Balthasar ist überall zu finden. Selbst beim Aufräumen.

Die ersten Pfeifen sind eingebaut und werden intoniert.

OBM Heinz Jäger bei der Intonation der Prospektpfeifen.

Die Pfeifen warten auf ihren Einbau. Bald dürfen sie erklingen.

Orgelbaumeister Heinz Jäger beim Zulöten der gedeckten Pfeifen. Reine Handarbeit.

Die fast fertige Ansicht aus dem neuen Kirchenraum heraus.

Der feine, schlichte und architektonsch ausgezeichnete Propekt.

Frieder Asch bei der Feinjustierung der Spieltraktur.

Bathasar Larisch beim Einbau der Propektpfeifen.

Michel Miersch beim Einbau der Pfeifen und Pfeifenröhren.

Der erste Montageblock ist beendet. Nun werden ab 5.Juli die Prospektpfeifen eingebaut.

Orgelbaumeister Heinz Jäger beginnt mit der Intoantion am 10.Juli.

Das erste Metallregister ist eingebaut. Nun kann die Windlade getestet werden.

Balthasar Larisch baut die Holzpfeifen ein.

Die Spieltraktur unter der Windlade. 

Genauigkeit ist gefragt: Michel Miersch beim Einstellen der Spieltraktur.

Balthasar Larisch beim weiteren Aufbau der Orgel.

Scheinbar fertig... der technische Aufbau ist vorangeschritten.

So langsam erkennbar: Usnere neue Orgel fügt sich passgenau in die vorgesehene Orgelnische ein.

Der Bodenrahmen wird gelegt und die innere Statikaufbauten werden positioniert.

Das Aufbauteam mit Martin Steiner, Jürgen Lay, Balthasar Larisch, Dennis Risse, Michel Miersch und Heinz Jäger.

Es geht los... die Orgelteile sind in Maulbronn angeliefert.

Einblick in die komplexe Spieltraktur.

Freider Asch baute den Spieltisch.

Die Prospektansicht - noch in der Werkstatt in Waldkirch.

Martin Steiner baut in der Werkstatt die ersten Pfeifen ein.

Dennis und Michel beim Einbrennen der Pfeifen. Feinste Handarbeit.

Einblick in die feine Spielmechanik.


Diefenbacher Str. 23
75433 Maulbronn

Link zur Gemeinde